Schwarz & Weiß – Ein Katzenabenteuer

Schwarz & Weiß – Ein Katzenabenteuer

Schwarz & Weiß – Ein Katzenabenteuer

Schwarz & Weiß – Ein Katzenabenteuer

Frei nach dem russischen Kinderbuch „Lustige Geschichten“ von Wladimir Sutejew für die ganze Familie mit Kindern ab 3 Jahren

Ein Spiel mit Schlenkerfiguren und Stockpuppen, mit Tüchern und Stoff, mit Geräuschen und klassischen Kinderliedern, mit Licht und Schatten.

Ein kleines wohlbehütetes weißes Kätzchen lernt einen herumstrolchenden schwarzen Kater kennen. Nach anfänglichen Streitereien begeben sie sich auf Wanderschaft. Auf ihrem Weg müssen sie verschiedene Abenteuer bestehen. Eine abenteuerliche Verwandlungsgeschichte, in denen zwei verschiedenfarbige Katzen sich, die Welt, einen Frosch, eine Maus und einen Fisch entdecken.

Sie haben riesigen Spaß dabei und erleben, dass die Welt sich nicht in schwarz und weiß einteilen lässt.

  • Idee, Spiel und Regie: Randi und Grigorij Kästner-Kubsch
  • Figuren und Ausstattung: Annekatrin Heyne
  • Form: Schauspiel und Tischfiguren
  • Spieldauer: 45 Minuten
  • Geeignet: Für die ganze Familie mit Kindern von 4 Jahren
  • Wiederaufnahme-Premiere: November 2012

Vladimir Suteev als Sohn in einer Arztfamilie, wurde Moskau geboren entdeckte, durch seinen künstlerisch interessierten Vater sehr früh sein Interesse für die Kunst. Bereits als Jugendlicher publizierte er in regelmäßigen Abständen in verschieden Zeitschriften, so auch in der „Pionerskaja Prawda“. Er entdeckte auch sein zeichnerisches Talent. 1924 zeichnete er seinen ersten Animationsfilm „China am Feuer“ 1928 studierte er am Institut für Kinematographie.

In vielen Zeichentrickfilmen; ersetzten seine dynamischen Zeichnungen, erfolgreich den Text. Seine Figuren besitzen eigene graphische Individualität, ausgedrückt durch ihre mobile-Funktionen und Bewegung. 1952 wurde sein erstes Buch veröffentlicht. Seine unterhaltsamen Bücher lassen Kinder grundlegende Informationen über ihre Umwelt lernen. In seinem Buch „Zwei Geschichten über den Stift und die Farben“, zeigte Wladimir Grigorevich Suteev das er ein Schriftsteller, als auch ein Maler sein kann.

Seine Werke wurden in 36 Sprachen übersetzt und in Norwegen, Frankreich, Mexiko, Tschechoslowakei und Japan veröffentlicht.