Eröffnungsgala-Internationales Pantomime- & Puppentheaterfestival Dresden 2019

Eröffnungsgala

Internationales Pantomime- & Puppentheaterfestival Dresden 2019Hannah Senft by Rene Jaschke

Durchs Programm führen die Puppenspieler Stefan und Virginia Matz vom Theater con Curore mit Ihren Figuren aus der Inszenierung „Hear my Song“.

Csaba Mehes ist aus Ungarn und der witzigste Mime, den wir uns nur vorstellen können. Er war daher bereits mehrmals in Dresden zu Gast, weil wir nicht genug von ihm bekommen können. Und Lachen ist gesund.

Duo Mimikry aus Berlin präsentiert sich dem Dresdner Publikum zunächst in der Gala und später in Ihrer fulminanten Abendvorstellung „Visual short stories“. Sie gehören zu einer Generation von Pantomimen, die nie Marcel Marceau erlebt haben und definieren die Kunstform auf der Grundlage ihrer soliden und diplomierten Pantomime-Ausbildung neu, was Rhythmus, Verrücktheit und Geschwindigkeit angeht.

Nabil Zanabili aus dem Iran ist im abschließenden Jahr einer dreijährigen Ausbildung zum Mimen und Pantomimen. Er ist aber auch schon auf Festivals wie MIME>BERLIN aufgetreten.

Katja Grahl aus Berlin ist eine auf Galas, Dinnershows und Stadtfeste spezialisierte Künstlerin, die Pantomime mit Tanz und Artistik verbindet.

Hannah Senft aus Berlin verbindet wie keine zweite Pantomimin lyrischen Stil mit absolut grotestker Verrücktheit. Sie präsentiert auf der Gala „Ich weiß, schwarz, grau“. Ein absurd komischer, abstrakt visueller Essay über Sein, Schein und Nichtsein, in den oben genannten „Farben“.

Das Preußsche Marionettentheater aus Berlin: Harald Preuß spielt

Szenen aus „Die Zauberflöte“ und „Entführung aus dem Serail“

Duckie L’Orange aus Australien macht modernes Figurentheater. Sie hat beim Puppetry Slam Deutschland mitgemacht und hat für den katalanischen Zirkus Antigua i Barbuda einen Steam Punk Karneval ins Leben gerufen.

Arne König in erster Linie als Pantomime bestens in Dresden bekannt: durch das ehemalige Pantomimestudio Dresden und aus Inszenierungen, die in Zusammenarbeit mit dem AUGUST Theater entstanden und den gemeinsamen Auftritten mit „URKNALL“ zusammen mit dem Theatermacher Duncan Cameron aus Kanada.

Karten zu dieser Veranstaltung nur über den Online Ticketshop Eventim-ligth.

Schülerbühne Vitzthum-Gymnasium, Paradiesstraße 35, 01217 Dresden


Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes

Gefördert vom Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden